5 Gründe warum du Pilates unbedingt ausprobieren solltest!

Jenny Tröger, Pilates, 28. August 2019

Fitness-Trends

5 Gründe warum du Pilates unbedingt ausprobieren solltest!

Pilates ist ein Ganzkörperworkout für Jedermann. Schon seit dem 19 Jahrhundert wird es zur Rehabilitation, Prävention und zum Formen des Körpers eingesetzt.

Wir haben heute 5 Gründe für dich, warum du Pilates unbedingt ausprobieren solltest!

Teste kostenlos die Pilates Ausbildung

Pilates Ausbildung kostenlos testen
Registriere dich hier kostenlos für den Demo-Zugang und schaue dir die ersten Module der Online Pilates-Ausbildung unverbindlich an!

Hiermit willigst du ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Wiederruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

„Nach zehn Sitzungen spürst du den Unterschied, nach zwanzig siehst du ihn und nach dreißig hat sich dein Körper vollständig verändert“ – Joseph H. Pilates

1. Mehr Körperbewusstsein

Wir sitzen ca. 8 Stunden am Tag, nehmen den Aufzug statt die Treppe und fahren jeden Meter mit dem Auto. Unsere Beine und Hände funktionieren zwar dabei und befolgen in automatischen Abläufen den Anweisungen unseren Gehirns. Aber in welchen Momentan nehmen wir unseren Körper noch bewusst wahr? Dafür muss man sich schon Zeit nehmen..

Beim Pilates konzentrieren wir uns auf unsere Atmung und darauf unseren Körper zu spüren. Wir sind endlich mal wieder im Hier und Jetzt!  

2. Stärkung deines Körpers

Bei diesem Ganzkörperworkout macht man weniger isolierte Übungen, sondern trainiert vielmehr ganze Muskelketten. Es kommt auf das Zusammenspiel des ganzen Körpers an.

Die höchste Intension beim Pilates ist die Aktivierung des Powerhouse. Gemeint ist die Stärkung der „vier Musketiere“: Beckenboden, Korsettmuskel, Zwerchfell und der vielspaltige Muskel an der Wirbelsäule.

Des Weiteren werden Gesäß, Beine, Arme sowie der Rücken in einem sehr gelenkschonenden  Training beansprucht. Aber auch die tiefliegenden, schwächeren Muskeln werden bei diesem Sport gefordert.

Wichtig beim Pilates: Reize setzen, die den Körper fordern, aber nicht überfordern! So steigerst du dich stetig und gesund.

3. Stärkung deines Geistes

Pilates ist der perfekte Ausgleich zu unserem oft stressigen Alltag. Es sendet Glückshormone wie Dopamin aus und sorgt für eine positive Grundstimmung. Durch regelmäßigen Sport, gehst du glücklicher durchs Leben, was sich auf die Reaktionen deiner Mitmenschen widerspiegelt.

Wusstest du, dass Pilates sogar zur Prävention von Burnout eingesetzt wird?!

Darüber hinaus hat es einen meditativen Charakter, denn während der Übungsausführung konzentrierst du dich vor allem auf deine Atmung und schaltest jegliche Gedanken ab. Sogar deine Konzentration und kognitive Leistungsfähigkeit kann so verbessert werden.

4. Dehnfähigkeit und Beweglichkeit verbessern

Du stärkst nicht nur deine Muskeln und deinen Geist. Durch die verschiedenen Übungen arbeitest du außerdem an deiner Beweglichkeit. Spannungszustände werden dadurch reduziert und du beugst Verletzungen vor. Pilates ist dabei sehr gelenkschonend und auch für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen geeignet.

Welche Vorteile es außerdem hat, geschmeidig zu werden wie eine Katze erfährst du hier:
https://blog.online-trainer-lizenz.de/mobility-training

5. Körperhaltung wird verbessert

Die Rumpfmuskulatur, also Bauch und Wirbelsäule stehen im Mittelpunkt beim Pilates. Somit erzielen wir einen aufrechten Gang, eine selbstbewusste Haltung und insgesamt mehr Körperspannung. Dies entlastet den Nacken, den unteren Rücken oder die Hüfte. Schmerzen im Rückenbereich werden folglich gelindert, Migräne wird der Kampf angesagt.

Auch der sechste Sinn – der Gleichgewichtssinn, der übrigens im Ohr sitzt, wird ausgeprägter. Bei vielen Übungen arbeitest du an deiner Balance und findest zu deiner inneren Mitte.

Mit Pilates stärkst du Körper, Geist und findest deine innere Mitte. Das alles sorgt dafür, dass du selbstbewusster, gesünder und glücklicher durchs Leben gehst.

Also, worauf wartest du? Du kannst es so gut wie überall machen und benötigst dafür nur dich und eine positive (Ein)Stellung!

Hast du Pilates schon ausprobiert? Dann verrate uns doch in den Kommentaren, was dir daran am meisten gefällt! 🙂

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Ein Kommentar

Sabine sagt:
14. Oktober 2019

Pilates ist er Wahnsinn. Wie schnell man Veränderungen sieht.
Ich gebe kein Geld aus für Fitness Studios oder Pilates Kurse! Ich mache es lieber von Zuhause aus und habe 24/7 mein Trainer im Internet. Es ist es wert!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren FitLetter

Du bekommst jede Woche Tipps für ein gesundes und fittes Leben
und erfährst als erstes von unseren Live-Webinaren, Aktionen und Rabatten.