Die besten Fitness- und Ernährungsapps

Pauline Schauder, Fitness, 22. Juli 2020

Fitness-Tipps Fitness-Trends

Die besten FItness- und Ernährungsapps

Apps sind aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Eine Vielzahl an Fitness- und Ernährungsapps soll uns bei einem gesunden Lifestyle unterstützen. Diese Apps gibt es inzwischen im Überfluss, doch wer die Wahl hat, hat die Qual. Deswegen haben wir die besten herausgesucht. 

Die meisten Apps bieten eine kostenfreie Nutzung des Basic Programms an, mit welchem man einen guten Eindruck des Angebots bekommt. Entscheidet man sich für einen monatlichen Beitrag, erhält man weitere lohnenswerte Features. 

DEIN TRAININGSGUIDE +
3 Merkzettel zur Übungsausführung

Trainingsguide zur Übungsausführung
Nur wenn du die Übungen korrekt ausführst, kannst du langfristig deinen Trainingserfolg steigern und Verletzungen vorbeugen. Lade dir unsere Anleitung inklusive 3 Merkzettel herunter und nimm sie auf dem Handy mit ins Gym, damit du deine Ausführung beim Training jederzeit überprüfen kannst.

Hiermit willigst du ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Widerruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Fitnessapps

Tipp #1: Freeletics

Die Freeletics App ist dein Personal Trainer, der immer und überall an deiner Seite ist. Videos zeigen die Übungen für HIIT Training, Bodyweigt, Gym und Laufworkouts. Beim Laufen trackt die App Entfernung und Geschwindigkeit. Zusätzlich bietet dir die App Mindset- und Ernährungscoachings. Entscheidet man sich für die kostenpflichtige Pro Mitgliedschaft, erhält man zusätzlich personalisierte Trainingspläne. 

Tipp #2: Asana Rebel

Diese Yoga- und Fitnessapp bietet Videos mit Training für jedermann. Für einen gesunden Lifestyle, um fit zu werden oder zu bleiben, abzunehmen, Stress abzubauen oder flexibler zu werden, ist etwas dabei. Neben der sprachlichen Anleitung in den Videos, kannst du dich durch die Community motivieren lassen und mit dem Rebel-Team chatten. Die kostenfreie Version bietet nur eine beschränkte Nutzung und wenige Videos. Entscheidest du dich für ein Abo, gibt es Zugang zu über 100 Videos. 

Tipp #3: 7 Minuten Training

„Keine Zeit“ ist mit dieser App keine Ausrede um keinen Sport zu machen. Mit dem 7 Minuten Training kannst du in kürzester Zeit Erfolge erleben. Die App bietet Trainingspläne und Videos für kurze Bodyweight Workouts, welche du überall durchführen kannst. Insbesondere für Vielbeschäftigte, die wenig Aufwand betreiben wollen, ist diese App eine gute Möglichkeit, um fit zu werden oder zu bleiben. 

Tipp #4: Runkeeper

Die Zeiten und Strecken von Läufen, Wanderungen, Fahrradtouren usw. kann man mit Runkeeper festhalten. Durch eine Spracheinstellung kannst du dich während des Trainings motivieren lassen und erfährst einen Zwischenstand deiner Zeit und deiner Strecke, sodass du dich optimal auf Radrennen und Marathonläufe vorbereiten kannst. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, diese App mit einer Musikapp zu synchronisieren. 

Tipp #5: YAS

Die YAS App motiviert dich zu einem gesunden Lifestyle, indem du für jegliche Bewegung und gesunde Ernährung Punkte sammeln kannst. YAS lässt sich mit verschiedenen Trackern und Apps, welche deine Bewegung aufzeichnen, koppeln und trackt somit deine Bewegung. Zusätzlich kannst du einige Aktivitäten, wie z.B. gesundes Kochen, manuell auf der App eintragen. Für die gesammelten Punkte kannst du Prämien bei Partnern aus dem Fitness- und Gesundheitsbereich einlösen. Es gibt also Geschenke, wenn du deiner Gesundheit etwas Gutes tust. 

Ernährungsapps

Tipp #1: My Fitness Pal

Diese Datenbank bietet eine Sammlung von 6 Millionen Nahrungsmitteln. Ein Barcode Scanner macht das Tracken deiner Mahlzeiten einfach. Durch Angabe deiner Daten und deiner Ziele kann berechnet werden, wie viele Kalorien, sowie Makro- und Mikronährstoffe benötigt werden. Der zusätzlichen Energieverbrauch durch sportliche Aktivitäten und Schritte kann ebenfalls einbezogen werden. Durch das Verbinden mit Freunden könnt ihr euch gegenseitig motivieren und Rezepte miteinander teilen. Vor allem bei Anwendern von IIFYM ist diese App eine hilfreiche Unterstützung!

Tipp #2: Ernährung Pro

Diese App kannst du als Ernährungstagebuch nutzen und deine Energie und Nährstoffe tracken. Die App hilft bei der Bedarfsanalyse der Nährstoffe und bietet gleichzeitig die Möglichkeit Lebensmittel, welche nicht in der Datenbank vorhanden sind, selbst hinzufügen. Ein Barcode-Scanner macht die Handhabung einfach. Ein Abo mit weiteren Kosten wird bei dieser Variante nicht angeboten, dafür kann die App nicht kostenfrei erworben werden. 

Tipp #3: Kitchen Storys 

Kitchen Storys bietet dir eine Menge Inspiration für leckere Mahlzeiten aus der ganzen Welt mit Schritt für Schritt Anleitung. Ein Mengenberechner hilft dir dabei, die Rezepte auf die richtige Portionsgröße anzupassen. Gleichzeitig kannst du selbst aktiv werden und deine eignen Rezepte hochladen. 

Tipp #4: Code Check

Die App Code Check unterstütz dich beim gesundheitsbewussten Einkaufen. Mit dieser App können Barcodes oder EAN-Nummern von Lebensmitteln gescannt werden und somit Aufschluss über die Inhaltsstoffe geben. Eine Überprüfung, ob das jeweilige Produkt z.B. vegan, vegetarisch, laktose- oder glutenfrei ist oder zu viel Zucker enthält, ist per Knopfdruck möglich. Gegebenenfalls werden gesündere Alternativen vorgeschlagen. Durch das Anlegen eines Profils kannst du festlegen, welche Inhaltsstoffe du vermeiden möchtest und wirst somit beim Scannen darauf hingewiesen. 

Tipp#5: Mein Wasser

Der Trinkwecker erinnert dich daran, regelmäßig zu trinken. Mit Hilfe deiner Daten berechnet die App den empfohlenen Wasserbedarf. Durch Eingabe der Schlafenszeiten schickt dir die App während des Tages Erinnerungen, damit du das Trinken nicht vergisst. Warum Trinken so wichtig für den Körper ist, kannst du hier nachlesen.

Vor dem Herunterladen der Apps sollten unbedingt die Datenschutzrichtlinien gelesen werden, damit keine vertraulichen Daten weitergeleitet werden, falls dies nicht gewünscht ist. 

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren FitLetter

Du bekommst jede Woche Tipps für ein gesundes und fittes Leben
und erfährst als erstes von unseren Live-Webinaren, Aktionen und Rabatten.