Training mit dem Springseil

Pauline Schauder, Fitness, 4. August 2020

Trainingsequipment

Training mit dem Springseil

Bereits als Kinder haben wir das Seilspringen geliebt. Doch wer ausschließlich kleine Mädchen mit diesem Sport verbindet, liegt falsch. Das Springseil Training ist nicht nur  fester Bestandteil bei Boxern und im CrossFit, sondern findet auch Beliebtheit im Fitnessstudio, denn das Training mit dem Springseil macht fit!

Springseil Workouts bringen dich ordentlich ins Schwitzen und verbrennen eine Menge Kalorien. Die Ausdauer wird trainiert, die Koordination und Motorik gefördert und das Rhythmusgefühl geschult. Sowohl Waden, Oberschenkel, als auch Arme werden beansprucht. Springseil Training stellt somit ein Ganzkörpertraining dar. Dadurch ist ganz klar, Seilspringen ist gesund!

GRATIS STreTching Guide  DOWNLOADEN

Stretching Guide
Wie du dich richtig dehnst, um deine Beweglichkeit zu steigern und dein Training zu optimieren, ohne durch die typischen Anfängerfehler Verletzungen zu riskieren.

Hiermit willigst du ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Widerruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Für wen eignet sich das Springseil Training?

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene profitieren vom Springseil Training. Jeder, der seine Ausdauer trainieren und sich fit halten möchte profitiert von Springseil Workouts. Stark Übergewichtige sollten jedoch vorsichtig sein, denn die Sprünge stellen eine Belastung für die Gelenke dar. 

So fängst du an

Neben einem Springseil in der richtigen Länge, benötigt man lediglich ein wenig Platz und einen geeigneten Untergrund. Das Springen auf Asphalt belastet die Gelenke, deswegen eignet sich ein Boden der etwas nachgibt. Die richtigen Schuhe mit einer Dämpfung schonen ebenfalls die Gelenke und bieten Stabilität. Das richtige Maß nimmt man, indem man sich mittig auf das Seil stellt und dieses unter den Achseln endet. 

Als Anfänger liegt der Fokus zunächst auf einer guten Sprungtechnik. Die Füße bleiben geschlossen, die Knie sind nur leicht angewinkelt und federn etwas bei der Landung auf dem Vorderfuß ab. Die Rotation des Seiles kommt aus den lockeren Handgelenken, während die Arme sich wenig bewegen und eng am Körper bleiben. 

Springseil Übungen

Sitzt die Grundtechnik können weitere Techniken hinzugefügt werden. Einige Beispiele für mehr Abwechslung sind:

Übung #1: Das einbeinige Hüpfen, dafür ein Bein leicht angewinkelt in der Luft halten.  

Übung #2: Überkreuzen der Arme kurz vor dem Absprung, sobald das Seil über dem Kopf ist wieder entkreuzen. 

Übung #3: Auf der Stelle laufen, indem der Absprungfuß pro Sprung gewechselt wird. Auch kleine Ausfallschritte sind möglich. 

Übung #4: Double unders sind zwei Schläge während eines Sprunges. Dazu muss das Seil beschleunigt und der Sprung etwas erhöht werden. 

Übung #5: Erfahrene Seilspringer können sich an Tripple unders probieren, also drei Schläge während eines Sprunges. 

Springseil Workout

Springseil Training lässt sich vielseitig in eine Trainingsroutine einbauen. Ob zum Aufwärmen vor dem Krafttraining, als Ausdauertraining oder in einem Workout in Verbindung mit anderen Übungen. 

Bedenke, dass du vor dem Seilspringen zunächst einige Mobilitätsübungen durchführen solltest, um deine Gelenke auf die Belastung vorzubereiten. Dazu eignet sich auch das dynamische Dehnen sehr gut.

Anders als beim Joggen oder Fahrradfahren sind 30 Minuten durchgängiges Seilspringen nicht nur etwas langweilig, sondern auch sehr anspruchsvoll. Für ein Ausdauertraining bietet sich ein Intervalltraining an. Zum Beispiel eine Minute Seilspringen, darauf folgt eine Minute Pause. Wiederhole dies einige Male. Dabei kannst du auch die verschiedenen Sprungtechniken variieren. 

In einem Workout kannst du das Seilspringen mit anderen Übungen wie z.B. Squats, Burpees, Sit-ups, Lunges oder Push-ups kombinieren. Du kannst sowohl wieder jeweils eine Minute arbeiten und dann die Übung wechseln oder eine bestimmte Anzahl an Wiederholungen abarbeiten, bevor du zur nächsten Übung wechselst. Auch hier kannst du alle Sprungtechniken einbeziehen. 

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren FitLetter

Du bekommst jede Woche Tipps für ein gesundes und fittes Leben
und erfährst als erstes von unseren Live-Webinaren, Aktionen und Rabatten.