Was passiert beim Abnehmen im Körper?

Online Trainer Lizenz, Ernährung, 10. Mai 2018

Abnehmen-Tipps

Was passiert beim Abnehmen im Körper?

Wir leben mitten in einer Zeit, in der Übergewicht eines der größten gesellschaftlichen Gesundheitsprobleme darstellt. Abnehmen ist ein häufiges Gesprächsthema und dabei ist eine Frage von essenzieller Bedeutung und dennoch denken kaum Menschen darüber nach: Wenn jemand abnimmt und Gewicht verliert, wohin geht es?

In diesem Artikel erfährst du, was in deinem Körper passiert, wenn du abnimmst.

Massenerhaltung und Abnehmen

Ein fundamentales Gesetz der Chemie ist der Massenerhaltungssatz, auch genannt Lomonossow-Lavoisier-Gesetz. Dieser besagt, dass die Masse bei chemischen Reaktionen gleich bleibt. Mit anderen Worten, wenn du auf der einen Seite 10 Gramm hinein gibst, kommen auf der anderen Seite auch wieder 10 Gramm heraus.

Genauso verhält es sich im Zusammenhang mit Gewichtsverlust. Wenn du 10 Kilogramm abnimmst, verschwindet diese Masse nicht einfach, sondern das Fett wird in andere Stoffe umgewandelt.

Zellatmung – der Schlüssel für erfolgreiches Abnehmen

Es stellt sich nun also die Frage, wenn Fett umgewandelt wird, in was wird es umgewandelt und wie kannst du das beschleunigen? Die Antwort lautet: Zellatmung.

Womöglich hast du diesen Begriff in der Schule schon gehört und weißt direkt worauf dieser Artikel hinaus läuft oder aber du hast direkt Panik gekriegt. Aber keine Sorge, es ist ganz einfach.

Zellatmung ist stark vereinfacht: Die Umwandlung eines Energieträgers (zum Großteil Kohlehydrate und Fett) mit Hilfe von Sauerstoff in Wasser und Kohlenstoffdioxid.

Für das Abnehmen bedeutet das, Fett + Sauerstoff wird zu Kohlenstoffdioxid + Wasser

Alle vier Stoffe haben eine Masse und genau diese wird auch umgewandelt.
10 kg Fett + Sauerstoff wird also in 10 kg Kohlenstoffdioxid + Wasser umgewandelt.

Was passiert mit dem Fett beim Abnehmen?

Es wird zu 84% in ein unsichtbares Gas umgewandelt, das du Ausatmest und zu 16% in Wasser, das du bspw. durch Schweiß verlierst.

Wie hilft dir Sport und Ernährung beim Abnehmen?

Um erfolgreich abzunehmen, musst du also das Fett aus den Fettzellen in die Muskulatur locken und dann fleißig atmen. Bei diesem ersten Schritt kommen Bewegung und Ernährung ins Spiel. Dein Körper greift nur auf seine Fettreserven zurück, wenn er dazu gezwungen wird. Dies erreichst du dadurch, dass du weniger isst und dich mehr bewegst.

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren FitLetter

Du bekommst jede Woche Tipps für ein gesundes und fittes Leben
und erfährst als erstes von unseren Live-Webinaren, Aktionen und Rabatten.