Go Back
Protein Brownies mit Cashews
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Protein Brownies mit Cashews

Bei so richtig schokoladigen Brownies kann kaum jemand widerstehen… Braucht man auch nicht – erst recht nicht bei diesen leckeren Protein-Brownies! Die dunklen Schokoladenstücke zerfließen im Mund, die Cashews geben den richtigen Biss und Schoko-Whey gibt dir einen Protein-Kick.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Kuchen und Gebäck, Snack
Land & Region: Proteinreich
Keyword: Proteine
Portionen: 12 Brownies
Kalorien: 2290kcal

Equipment

  • Backofen
  • Brownie-Form 20x20cm

Zutaten

  • 60 ml Kokosöl
  • 250 ml Pflanzenmilch z.B. Cashewmilch
  • 125 g Mehl
  • 50 g Proteinpulver am besten Schoko-Whey
  • 65 g Kakaopulver ungesüßt
  • 50 g Kokosblütenzucker oder Alternative
  • 100 g Dunkle Schokolade
  • 30 g Cashews
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Backform (am besten 20x20cm) mit Backpapier auslegen.
  • Die Schokolade und die Cashews in kleine Stücke hacken.
  • Zuerst die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Kakao und Zucker in der großen Schüssel vermengen. Dann das Proteinpulver untermischen. Am besten passt natürlich Schoko-Whey.
  • In einer zweiten Schüssel den Pflanzendrink und das Öl vermengen und anschließend mit der Mehlmischung vermengen.
  • Jetzt die Schokoladenstücke und Cashews unter den Teig heben.
  • Den Teig auf der Form verteilen und ca. 20 Minuten backen.
  • Vor dem Schneiden die Brownies unbedingt kurz abkühlen lassen.

Notizen

Wenn du die Brownies nach dem Backen in 12 Stücke schneidest, enthält jeder Brownie ca. 7,5g Protein.